Bandscheibenvorfall - Rückenschmerzen - Cervikalsyndrom

Beim Bandscheibenvorfall handelt es sich um eine Abnutzung der Bandscheibe, bedingt durch einen Verlust der Elastizität der betroffenen Bandscheibe. Der Faserring der Bandscheibe wird rissig, dadurch kann es zu einer Wölbung oder zu einem Zerreißen der Bandscheibe kommen. Am meisten von Bandscheibenvorfällen betroffen sind die Hals- und die Lendenwirbelsäule. Aufgrund sehr starker Schmerzen ist die Bewegungsfähigkeit der Wirbelsäule während eines Bandscheibenvorfalls sehr stark eingeschränkt. Der Patient ist i. d. R. nicht mehr in der Lage, mit den Fingerspitzen den selben Abstand zum Boden zu erreichen, wie vor dem Vorfall. Er ist in seiner Bewegung deutlich eingeschränkt. Bereits die geringste Bewegung führt oftmals zu nahezu unerträglichen Schmerzen, die bis zum Bein ausstrahlen können. Rückenschmerzen können durch Überlastung von Sehnen, Bändern und Muskeln, welche die Wirbel miteinander verbinden, ausgelöst werden. Meist ist die Ursache in einer zu geringen Belastbarkeit, was auf fehlendes Training zurückzuführen ist, zu suchen. Kein Wunder in unserer heutigen Leistungsgesellschaft. Arbeit im Schreibtischstuhl, zu wenig Sport, falsche Liegestätte u. v. m. führen zu Verkrampfungen der Muskulatur und lösen dadurch Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule aus. Aber auch Übergewicht und Krankheiten wie z. B. Osteoporose sind häufige Ursachen für Rückenschmerzen.
Das Cervikalsyndrom hat Schmerzen im Nacken- und Schulterbereich zur Folge. Häufig strahlen die Schmerzen bis zu den Ellenbogen und sogar bis in die Finger aus. Auch hier ist wieder die Hauptursache falsche bzw. nicht gewohnte Belastung, wie z. B. das ständige Sitzen an einem Schreibtisch mit falscher Haltung. Die MAGNETOVITAL - Pulsierende Magnetfeldtherapie kann sowohl bei einem Bandscheibenvorfall, als auch bei Rückenschmerzen und beim Cervikalsyndrom schmerzlindernd in der Therapieunterstützung wirken. Dadurch wird eine gesteigerte Bewegungsfähigkeit des Patienten hergestellt.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.